FANDOM


"Oder wenigstens sein Nachkomme."

Slimelogie:

Obwohl man sie lange für ausgestorben hielt, leben die Säbel-Slimes durch ihre Largos in der Wildnis weiter. Von den Säbel-Slimes glaubt man, dass sie mit unter den gefährlichsten Räubern der jellasischen Periode der Fernen, fernen Weite waren, einer Zeit, zu der gigantische Slimes über den Planeten streiften.

Obwohl Säbel-Slimes Fleichfresser sind, zeigen die Largos in der Wildnis ein interessantes Verhalten, indem sie die seltene Kookadoba-Frucht in Bündel aus Zweigen, Schlamm und Schleim bündeln, die mit der Zeit steinhart werden. Nur Ogdens speziell entwickelte Kooka-Knacker sind in der Lage, sie aufzubrechen.

Rancher-Risiken:

Die meisten Säbel-Slimes-Largos, die man in der Wildnis findet sind wild und werden versuchen, ein Stück von allem abzubeissen, was sie sehen. Für Slimes sind sie auch unvorstellbar agil und in der Lage, kraftvolle Sprünge zu vollführen, die ihnen erlauben, sich von anderen Oberflächen abzustoßen, bevor sie ihre Beute attackieren.

Wenn du einer Horde wilder Säbel-Slime-Largos begegnest, dann sei auf der Hut, damit du nicht eingekreist wirst!

Plortonomie:

Säbel-Plorts werden aufgrund ihrer historischen Bedeutung gesammelt, denn sie bieten einen Einblick in die primitive Vergangenheit der Fernen, fernen Weite. Manche Slime-Wissenschaftler haben versucht, die Slime-DNA aus diesen Plorts zu extrahieren, um den wahren Säbel-Slime neu erstellen zu lassen, aber alle sind gescheitert. Und das ist ehrlichgesagt vermutlich auch gut so, denn sobald das passieren würde, würde irgend ein charmanter Milliardär anfangen, laut darüber nachzudenken, einen ganzen Freizeitpark einzurichten, in dem man sie in Gefangenschaft ansehen kann und dann...