FANDOM


"Die sanft glühenden Boten des Mondlichts"

Slimeologie

Phosphor-Slimes kommen nachts raus und fliegen über die mondbeschienene Weite auf Ihren durchscheinenden Schwingen. Phosphor-Slimes haben einen leuchtenden Schleim-Kern, der in sanftem Schimmern pulsiert, was es einfach macht, sie zu entdecken. Wohl deswegen nennen die Rancher sie manchmal 'tiefhängende Sterne'.

Rancher-Risiken

Phosphor-Slimes haben besondere Bedürfnisse, verglichen mit den typischen Slimes. Ein Phosphor-Slime und seine Plorts werden schnell verschwinden, wenn sie Sonnenlicht ausgesetzt sind, was bedeutet, dass ein Rancher schnell ein komplettes Gehege an Phosphor-Slimes verlieren kann, wenn er nicht aufpasst. Rancher müssen sie also entweder vor Tagesanbruch einsaugen oder die Phosphor-Slimes an einem durchgehend dunklen Ort, wie etwa einer Höhle, halten.

Plortonomie

Die leuchtende Komponente, die sich in Phosphor-Plorts findet kann für über 100 Jahre Licht produzieren, was sie zu einer unglaublich umweltfreundlichen Lichtquelle auf der Erde macht. Auf der ganzen Welt stellen Städte inzwischen langsam auf Phosphor-Licht um und sparen so Trillionen von Gigawatt pro Tag. Wenn man sich das Zeug in die Haare schmiert, leuchten sie ausserdem und sehen so ziemlich cool aus.

.